https://www.artenglueck.de/wp-content/uploads/2020/10/Artengluck-Logo-mit-Website-URL-transparenter-Hintergrund-Final-Aufkleber-450x450-mm.png /

Unsere Patenschaften

Die Insekten, Feldvögel & Co. benötigen Deine langfristige Hilfe!

Um nachhaltig einen Lebenraum und Futter für Bienen sowie andere Tier- und Pflanzenarten schaffen zu können, legen wir die Blühwiesen und Feldvogelfenster mehrjährig an.

Übernehme jetzt eine mehrjährige Patenschaft.

Selbstverständlich kannst Du diese jederzeit kündigen.

All-In Patenschaften

Blühpatenschaften

Feldvogelfenster

Waldaufforstung

Artenglück Blühwiesen

 

Blumenwiesen sehen nicht nur schön aus, sie bieten auch Futter und Lebensraum für Wildbienen, Insekten und andere Arten. Hilf dabei die Artenvielfalt zu verbessern, indem Du eine Blühpatenschaft übernimmst.

Feldvogelfenster

 

Feldvögel, wie z.B. die Feldlerche oder der Kiebitz nisten auf der Erde in Getreidefeldern. Leider können die Elterntiere nicht zurück zu ihren Nestern, weil die Felder zu groß sind und das Getreide im Frühjahr zu dicht steht. an Start- und Landemöglichkeiten mangelt. Mit unseren Feldvogelfenstern schaffen wir für die Feldvögel eine Art Start- und Landebahn, sodass sie zu ihren Nestern gelangen zu können. Hilf jetzt den vom Aussterben bedrohten Feldvögeln und lass uns gemeinsam Schutzfenster anlegen.

Waldaufforstung und Baumpflanzung

in den Lippischen Landesforsten

 

Der Lippische Wald ist aufgrund der Trockenheit 2018 und dem anschließenden starken Borkenkäferbefall zu großen Teilen abgestorben. Gemeinsam mit den Förstern des Lippischen Landesverbandes pflanzen wir neue Bäume, um aus der ehemaligen Fichten-Monokultur wieder einen standortgerechten Mischwald zu schaffen. Somit wird nicht nur die CO₂-Speicherung erhöht, sondern auch ein wichtiges Ökosystem für unsere heimischen Arten geschaffen.

Das sagen unsere Paten

"Heimatliebe hat viele Seiten und ich bin froh, nun auch etwas für die Artenvielfalt in meiner Region beitragen zu können. Danke, dass ihr es so einfach macht, sich nachhaltig für den Naturschutz engagieren."

Marina Burdorf

Artenretterin, Berlin

"Viele reden immer drüber, aber wenn es darum geht selber aktiv zu werden, fehlt oft das Engagement. Danke, dass ihr Artenglück ins Leben gerufen habt."

Nicholas Krautwurst

Artenretter, Kiel

"Ich unterstütze Artenglück sehr gerne, weil es total schön zu sehen ist, wie Landwirte sich neben ihrem eigentlichen Job im Bereich Artenschutz zusätzlich engagieren."

Lena Wittkamp

Artenretterin, Petershagen

"Es freut uns riesig Teil dieses Projektes zu sein und etwas für die Artenvielfalt vor unserer Haustür zu tun."

Familie Fröhlich

Artenhelden, Eilvese

FAQs

Was ist eine Blühpatenschaft?

Mit einer Blühpatenschaft ermöglichst Du, dass wir von Artenglück eine ökologisch wertvolle Blühwiese anlegen, in der Insekten und andere Tiere einen Lebensraum sowie Futter finden.

Dabei nutzen wir spezielle insektenfreundliche Blühmischungen, welche vielfältige, regionale Blumen und Pflanzen beinhaltet.

Unser Ziel ist die Flächen mehrjährig anzulegen und so nachhaltige Lebensräume schaffen zu können. Dabei sind wir aber auf Deine Hilfe angewiesen. Mit dem Kauf eines Abonnements ermöglichst Du, dass wir die Flächen direkt mehrjährig einplanen können.

Die Blühflächen werden deutschlandweit verteilt. Aktuell sind wir bereits in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Berlin/Brandenburg und NRW vertreten. So können wir ermöglichen, dass mehrere Lebensräume in unterschiedlichen Habitaten und damit für verschiedene Tierarten geschaffen werden.  Bei Abschluss einer Blühpatenschaft wirst Du zu unserem Newsletter hinzugefügt, indem Du die genauen Standorte erfährst.

 

 

Was ist eine Feldvogelpatenschaft?

Mit einer Feldvogelpatenschaft ermöglichst Du, dass wir in Getreidefeldern einen 20 qm Bereich inmitten des Feldes unbepflanzt lassen.

Dieser dient als Start- und Landebahn für die vom Aussterben berdrohten Feldvögel wie beispielsweise Lerchen, Kiebitz und Rebhuhn.

Ohne diese Landebahn können die Vögel ihre Nistplätze nicht erreichen, wodurch die Küken leider teilweise verhungern.

Die Feldvogelfenster werden verteilt in ganz Deutschland angelegt.

Was ist eine Waldpatenschaft?

Mit der Waldpatenschaft ermöglichst Du, dass Förster Hermann vom Landesverband Lippe mit seinem Team den stark vom Waldsterben bedrohten Wald in Nordrhein-Westfalen wieder aufforstet.  

Deine Patenschaft geht als Spende an den Lippischen Landesverband und dient der Aufforstung der fünf Zukunftswälder

 

Welches Saatgut wird verwendet?

Wir nutzen ausschließlich mehrjährige und insektenfreundliche Saatgutmischungen für unsere Blühwiesen.

Wir säen sowohl im Frühjahr als auch im Herbst aus. In dem Frühjahrssaatgut sind sowohl Kulturpflanzen als auch Wildpflanzen. Die Wildpflanzen werden dann erst im zweiten Jahr erblühen, da diese eine härtere Schale haben und einen bestimmten Keimreiz, wie z.B. Frost benötigen.

In der Herbstausaat werden die nicht frostverträglichen Kulturarten der Sommerblühmischung durch andere ersetzt, die zusammen mit einigen der Wildarten noch im Herbst auflaufen und den Winter überdauern.

Wie kann ich dabei helfen das Artensterben zu verhindern?

Insekten und andere Tiere benötigen einen sicheren Lebensraum und Futter.

Sei also stets aufmerksam und versuche die Natur so gut zu schützen wie möglich.

Das fängt beim Spaziergang durch Wald und Wiesen an - versuche nicht durch Ameisenhaufen zu laufen oder inmitten einer Wiese ein Lagerfeuer zu machen. In deinem eigenen Garten kannst du beispielsweise eigene Blumenbeete anpflanzen und ein Insektenhotel aufstellen.

Um eine noch größere Wirkung zu erzielen kannst Du Teil des Artenglück Teams werden und mit einer Blühpatenschaft dabei helfen, die regionale Artenvielfalt zu erhalten.

Wofür wird mein Geld eingesetzt?

Mit der Patenschaft und der damit verbundenen finanziellen Unterstützung, sorgen wir für ein professionelles Blühfeld. Denn auch für eine Blühwiese muss ein vernünftiges Saatbeet geschaffen werden, damit keine wichtigen Pflanzen der Saatgutmischung von Anderen unterdrückt werden. Neben Saatgut- und Maschinenkosten für die Bodenbearbeitung und Aussaat, entstehen außerdem Ausgaben für die Pacht der Flächen und der Ernteausfall, den es zu decken gilt. Schließlich muss der Landwirt auch weiterhin wirtschaftlich seinen Beruf ausüben können. Als weiteren entscheidenden Einflussfaktor kommen Marketingkosten hinzu, um so viele Menschen wie möglich zu erreichen und somit so viele Blühwiesen wie möglich anzulegen.

Wann wird meine Blühfläche angelegt?

Die Aussaat der Blühmischungen erfolgt jedes Jahr zwei Mal.

Dir Frühjahresaussaat beginnt ca. im April und kann bis ca. Mitte Juni andauern (wetterabhängig). Hierfür wird spezielles regionales  Sommersaatgut verwendet. 

 

Die Herbstaussaat findet dagegen ungefähr zwischen Ende August und Ende September statt (wetterabhängig). Dabei wird winterresistentes Saatgut verwendet. 

Wenn Du Deine Patenschaftsfläche besuchen möchtest, empiehlt es sich im Sommer vorbei zu kommen. Dann blühen die meisten Blumen in voller Pracht und Du kannst den Insekten beim Fliegen von Blüte zu Blüte zusehen.

Wie lange ist meine Patenschaft gültig?

Deine Patenschaft gilt für ein Jahr ab Kaufdatum.

Bei Abonemments natürlich länger, bis 12 Monate nach dem Monat der letzten Verlängerung.

Die Aussaat der Blühmischungen erfolgt jedes Jahr im Frühling (ca. April).

Wenn Du Deine Patenschaftsfläche besuchen möchtest, empiehlt es sich im Sommer vorbei zu kommen. Dann blühen die meisten Blumen in voller Pracht und Du kannst den Insekten beim Fliegen von Blüte zu Blüte zusehen.

Wie werden die Pakete versendet?

Wir versenden klimaneutral per GoGreen Versand unseres Partners DHL. 

Dabei nutzen wir nachhaltige Verpackungen (altes Zeitungspapier als Polsterung sowie recycelte Kartons).

 

Sind die Zertifikate umwelfreundlich?

Die Zertifikate werden auf ökologischem Graspapier gedruckt und sind nachhaltig. 

Generell versuchen wir die Papiernutzung so klein wie möglich zu halten und verweisen für Informationen daher immer auf unsere Website und Social Media Kanäle. 

 

Über uns

Wir sind Felix, Lara und Christoph, Junglandwirte aus dem Großraum Hannover und möchten Blühfelder für den Schutz heimischer Arten anlegen.

Der Einfluss der Landwirtschaft auf die Umwelt wird heftig diskutiert. Wir setzen uns für moderne und nachhaltige Landwirtschaft ein, welche den Naturschutz fördert.

Da wir gemeinsam mehr erreichen können liegt uns die Zusammenarbeit mit der Bevölkerung sehr am Herzen.

In Form von Patenschaften unterstützt Ihr uns so viel Blühfläche wie möglich anzulegen und damit das Artensterben zu verhindern

Verpasse keine Neuigkeiten mehr

Tipps & Neuigkeiten zur Artenvielfalt

 

Folge uns auf unseren Social Media Kanälen

 

Cookie-Einstellungen