https://www.artenglueck.de/wp-content/uploads/2020/10/Artengluck-Logo-mit-Website-URL-transparenter-Hintergrund-Final-Aufkleber-450x450-mm.png /

Artensterben – weltweit und direkt vor Deiner Haust├╝r

ÔÇ×Was krabbelt, summt und brummt hier denn?ÔÇť

Naturgesr├Ąusche werden bald vielleicht nur noch eine wage Erinnerung sein und alles was bleibt ist das Rascheln von vom Wind wehende Plastikt├╝ten.

Dieses Horror-Szenario scheint jetzt etwas ├╝bertrieben zu sein. Allerdings ist es Fakt, dass immer mehr Tier- und Pflanzenarten weltweit gef├Ąhrdet sind.

Und wenn es so weiter geht, dann scheint diese Vorstellung doch nicht so utopisch.

Denn schon jetzt sind ├╝ber 5500 Tier- und Pflanzenarten vom Aussterben bedroht. Insbesondere die Wildbienen, von denen es hier 550 Arten gibt, sind besonders gef├Ąhrdet. 62% der Wildbienenarten sind vom Aussterben bedroht.

Die TU M├╝nchen hat dazu eine Studie zur Biodiversit├Ąt ver├Âffentlicht. Dazu haben sie 10 Jahre lang regelm├Ą├čig von 290 fixen Standorten Insekten gesammelt. Dabei kam heraus, dass hier bei uns in Deutschland die Artenanzahl um 33% in dieser kurzen Zeit gesunken ist.

Dabei wurde auch der Anteil der Biomasse an Insekten untersucht. In Graslandschaften sank dieser um 67%!

Was gar nicht vorzustellen ist, ist leider Tatsache.

 

Wir Menschen bekommen das in unserem allt├Ąglichen Handeln kaum mit und doch sind wir schuldig.

 

Das Gute ist: Wir k├Ânnen selbst etwas ver├Ąndern. Durch bewusstes Handeln im Umgang mit der Natur und in Gespr├Ąchen mit Familie und Freunden k├Ânnen wir mehr Menschen auf dieses Problem aufmerksam machen und gemeinsam an L├Âsungen arbeiten.

Hilf jetzt dabei, das regionale Artensterben zu verhindern!

 

0 Kommentare

Verpasse keine Neuigkeiten mehr

Cookie Consent mit Real Cookie Banner